DREHEN

Drehen ist die spannende Bearbeitung der Umdrehungsfläche eines Werkstück mit meist einschneidigen Werkzeug,
aber höchstens maximal 2 Schneiden an einem Werkzeug.

In der Regel dreht sich das Werkstück. Beim Drehen erfolgt die Spanabnahme durch die Schnittbewegung und die Vorschub-bewegung, in Verbindung durch eine CNC-Steuerung
(Computerized-Numerical-Control) können die unterschiedlichsten Formen erzeugt werden.

Logo-vektor_w-und-h_small.png
 

W&H

WERKZEUGBAU + HALBZEUGE

KAPAZITÄTEN

Die CNC-Drehmaschine ist mit

▪ maximaler Dreh-Durchmesser 380mm

▪ Länge 950mm

▪ Reitstock

▪ Werkzeugträger 12-Fach

ausgerüstet.

Die konventionelle-Drehmaschine ist mit

▪ maximalem Dreh-Durchmesser 400mm

▪ Reitstock

ausgerüstet.

KONTAKT

W & H (WERKZEUGBAU & HALBZEUGE) , WAGNERSTRAßE 11 , 76448 DURMERSHEIM

TELEFON: +49 7245 10 95 33 , MAIL: info@werkzeugbau-halbzeuge.de

W & H (WERKZEUGBAU & HALBZEUGE)  WAGNERSTRAßE 11  76448 DURMERSHEIM

TELEFON: +49 7245 10 95 33  MAIL: info@werkzeugbau-halbzeuge.de